Von häufiger Harnentleerung bis Prostatakrebs ist nur ein Schritt! Wie kann man die Gefahr rechtzeitig erkennen? Interview mit dem leitenden Urologen Deutschlands.

Haupturologe des Medizinische Stiftung.

Buchberger Anneliese
Doktor der Medizin, erste Fachärztin für Urologie und Andrologie, Arzt für Reproduktion, leitender Wissenschaftler der Abteilung für Andrologie des Forschungsinstituts für Urologie und Interventionsradiologie Filiale " Medizinisches radiologisches Forschungszentrum " Medizinische Stiftung.


Berufspraxis - über 30 Jahre

WIE SIND IDE ERSTEN ANZEICHEN DER PROSTATITIS:

  • Häufige Dränge zur Harnentleerung
  • Abbau der Potenz (erektile Dysfunktion)
  • Probleme mit der Harnentleerung
  • Unangenehme Empfindungen oder die Schmerzen in der Leiste und Lende
  • In der Anfangsetappe kann die Krankheit sich wenig zeigen, aber Abbau des Niveaus der Potenz und die Probleme mit der Harnentleerung – sind das erste Zeichen der Erkrankung. Das wichtigste ist – nicht verschleppen! Impotenz ist das harmloseste Ergebnis der Krankheit. Gefährlicher ist die Bildung des Tumors - Adenom der Prostata, am häufigsten führt sie zum Krebs der Vorsteherdrüse.

    Deswegen enthält die Erkrankung Prostatitis einige Risiken für die Männer, die wichtigsten sind:

    IMPOTENZ - ADENOM DER PROSTATA - KREBS DER VORSTEHERDRÜSE

    Entfernte Geschwulst der Vorsteherdrüse (Durchmesser 65 mm)

    Dabei, entsteht Impotenz in 100% Fällen, d.h. bei jedem Mann, der die Prostatitis hat. Manchmal früher manchmal später, aber immer.

    Krebs der Prostata entsteht in den späten Stadien der Prostatitis, aber auch nicht selten. Die Männer, die Prostatitis nicht heilen und damit leben, «spielen mit dem Feuer» in der Tat. Falls man lange leben und gute Erektion haben will, soll man Prostatitis heilen. Und man soll es möglichst früher beginnen.

    Das Problembesteht darin, dass die meisten kranken Männer die medizinische Hilfe der Ärzte nicht in Anspruch nehmen. Einige haben Angst, andere schämen sich. Im Ergebnis haben wir eine Situation, wann die Kranken ihre Erkrankung einfach ignorieren. Und falls sie die medizinische Hilfe in Anspruch nehmen, am ehestens in die Zeit, als es schon zu spät ist und die Krebsgeschwulst beginnt sich zu entwickeln.

    Operation - Entfernung des Tumors der Vorsteherdrüse

    Man soll verstehen, dass Prostatitis eine tödliche Krankheit ist, ihre Hauptgefahr besteht in der Verwandlung in die Krebsgeschwulst der Prostata. Was in vielen Fällen zum Tod des Kranken führen kann. Die Krankheit ohne Kontrolle und Behandlung entwickelt sich manchmal rasend, und schon in 1-2 Jahren führt zur Entstehung von Krebs.

    Aber jetzt haben die Männer eine einzigartige Möglichkeit sich ein für alle Mal von dieser Erkrankung zu befreien, dabei ohne regelmäßiger Vorstellung in der Klinik.

    Die Sache besteht darin, dass im Jahre 2016 erschien ein revolutionäres Präparat, das in kürzester Frist die Funktion der Vorsteherdrüse regeneriert, die Entzündung beseitigt, sogar chronische Prostatitis völlig ausheilt , und auch die Potenz und die Dauer des Geschlechtsaktes bedeutsam erhöht. Das Präparat heißt Prostero® . Das ist ein sehr preisgünstiges einheimisches Präparat, obwohl an seine Erarbeitung die Gelehrten aus der Schweiz und Frankreich teilnahmen.


    Im Jahre 2016 waren in der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, die das führende deutsche wissenschaftliche Zentrum im Gebiet der Urologie ist, die klinischen Prüfungen des Präparats der neuen Generation erfolgreich beendet - Prostero® , bestimmt für die Bekämpfung der Prostatitis. Pressendient der Universität hat folgendes veröffentlicht:

    1. Wirksamkeit von Prostero, gerechnet nach Standardmethodik (die Anzahl der Genesenen zur Gesamtzahl der Kranken in der Gruppe aus 100 Personen, die den Kurs der Behandlung vorgenommen haben) war 98%.

    2. Das Fehlen der Durchbrüche der Krankheit nach der Absetzung des Präparats (nach den Ergebnissen der Kontrolle während sechs Monaten) war 99%.

    3. Nach einer Woche der Anwendung des Präparats bemerkten alle Patienten bedeutende Vergrößerung der Libido und der Potenz.

    4. Das Präparat trug der Vergrößerung der Dauer des Geschlechtsaktes bei 95% Testpersonen bei.

    5. Es war keine ungewünschten Nebeneffekte, darunter keine allergischen Reaktionen festgestellt.

    6. Revolutionäres Präparat Prostero® ist als bestes Mittel für Kampf gegen Prostatitis anerkannt.


    Kommentare des Fachmanns:





    Stolz Heinrich
    Leiter der Klinik und des Lehrstuhls von LMU, stellvertretender Leiter des Forschungsinstitutes für Uronephrologie und der Fertilen Gesundheit des Menschen, korrespondierendes Mitglied der wissenschaftlichen Akademie, Professor, berühmter Urologe.


    Berufspraxis - über 45 Jahre

    Bis dem Jahre 2016 gab es im Staat kein wirksames und preisgünstiges Mittel für die Behandlung der Prostatitis. Und es führte zu den unglaublichen Folgen - das Niveau der Erkrankung wurde - 45% der erwachsenen Bevölkerung und - das schrecklichste - 30% unter den jungen Männern. Prostero®. - ist die Revolution in der Behandlung der Prostatitis, reale Panazee. Die Wirksamkeit der Tropfen war in Deutschland und auch schon im ganzen Europa praktisch nachgewiesen. Einzigartige Zusammensetzung und die Entdeckung von den Gelehrten der lebendigen Zellen haben Prostero® bei der Prostatitis unersetzbar gemacht.

    Die Ergebnisse der klinischen Prüfungen des Präparats waren eine echte Erschütterung für die Fachärzte für Urologie. Ungefähr 98% der Kranken wurden ohne Krankheitsrezidive gesund. Bei den anderen war die Symptomatik völlig verschwunden und das Entzündungsgeschehen in der Prostata waren abgesetzt, aber die bestimmten Rezidive konnten jedoch vorkommen, die aber bei weiterer Verwendung von Prostero ® verschwanden.

    Dank der Verbindung der einzigartigen Komponenten von Prostero®, gibt es auch die ausgeprägte vielfache Vergrößerung der Potenz und der Dauer des Geschlechtsaktes.

    Prostero®. ist dadurch gut, dass er das Problem im Komplex löst. Es übt phänomenale genesende Wirkung auf das ganze Urogenitalsystem der Männer aus. In einfachen Worten, beginnt der Männerkörper nach dem Kurs des Präparats auf dem Niveau der 25 Jahre zu funktionieren. Nämlich deswegen empfehle ich es absolut allen Männern. Sogar falls man keine Prostatitis hat, führt das Präparat die wirksame Prophylaxe durch und erhöht bemerkbar die Potenz.

    Das Präparat wurde nicht nur in Deutschland, sondern auch in Europa in Pariser Universität für Urologie zertifiziert. Klinische Prüfungen haben die deutschen Angaben völlig bestätigt. Die Französen haben sogar den höheren Anteil der Genesenden bekommen.

    Zur Zeit kann man Prostero® nur auf der Webseite des Projekts bestellen. Vielmals versuchten wir in die apothekarischen Netze zu gelangen, aber sie wollen nur den maximalen Preis stellen und es viel teuer verkaufen. Verstehen Sie, Institut für Urologie, wie auch Medizinische Stiftung. Wir erzielen keinen Gewinn. Wir wollen nur die Bevölkerung mit diesem Mittel versworgen. Deswegen verkaufen wir es zu eigenem Nachteil, und kompensieren die Verluste dank Export. Und das Hauptzweck der apothekarischen Netze ist der Gewinn. Deswegen haben wir radukal verschiedene Zugänge zur Preisbildung.


194 Kommentare
Dirk Roithinger

Bestellt, ungefähr vor einem Monat, Effekt schon in einer Woche der Anwendung. Beigesagt wollte ich schon mich operieren lassen, jetzt hab ich alles abgesetzt. Ich bin 54, und fühle ich mich auf 34, sehr unerwartet)

vor 12 Minuten
Robert Merkel

Völlig bestätigt! Super-Mittel! Vor kurzem gekauft, etwa vor ein paar Monaten, seit damals hab ich keine Probleme. Prostatitis ist völlig vorbei, obwohl ich es früher nicht ausheilen konnte, außerdem, wurde die Erektion bedeutsam besser und jetzt habe ich mehr Wunsch Sex zu machen! Ich empfehle allen, besonders den Männern über 40!

Vielen Dank Prostero .

vor 17 Minuten
Mirko

Leute, vernachlässigen Sie nicht, Prostatitis ist dadurch gefährlich, dass es in chronischer Form Krebs der Vorsteherdrüse hervorrufen kann, bei einem meinen Verwandten war so, deswegen, als ich ziehene Schmerzen bemerkte, beeilte ich mich zum Arzt. Aber ein Jahr ist schon vorbei und es gibt keine Ergebnisse. Ich werde mich mit Prostero heilen - eindeutig!

vor 19 Minuten
Klaus Meier

Meine Prostata schmerzte ein wenig etwa ein paar Jahre, ich besuchte Massage, nahm die Tabletten ein, aber alles kam zurück. Und Prostero hat die Probleme nur in zwei Wochen gelöst, dabei hab ich wirklich über meine Prostata vergessen, obwohl die Ärzte das Urteil gefasst haben, es sei chronisch und schluss damit

vor 20 Minuten
Andreas

Я begann mit berühmten Arzneimittel Afala, trank nach Verschreibung des Arztes fast 2 Monaten -ohne Ergebnis. Keine Besserungen, aber auf die Toilette müsste ich immer häufiger. Im Ergebnis war die Behandlung nutzlos. Da fand ich im Internet Prostero. Ich hatte vor zu probieren, denn die Medizin dafür nichts konnte) Ja, die Medizin konnte wirklich dafür nichts, und Prostero hat mein Problem schnell und völlig gelöst!

vor 24 Minuten
Wolfgang Schmidt

Ich dachte nicht dass ich einmal diese schreckliche Diagnose bekomme. Wie kann ein junger Mann den Kreuz auf seine Selbstgewissheit, auf sein sexuelles Leben machen. Ich liess aber nicht den Kopf hängen, ich führte totale komplexe Behandlung durch. Ich konnte keine Ausgaben auf die Behandlung scheuen. Ich hab mich lange geheilt, und im Ergebnis half mir nur Prostero! unerwartet, es wirkt schnell und gezielt

vor 27 Minuten
Klaus Sommerbach

Ich kann Ihnen garantieren. Selbstständig geprüft. Zuerst nahm ich eine Menge von Antibiotika ein, kaufte die Massage, also ich hab lange und viel geheilt. Aber in ein paar Monaten begann die Prostata sich zu zeigen. Und nach Prostero sind schon 4 Monaten vorbei, also ich hab vergessen, dass ich früher Prostatitis hatte.

vor 30 Minuten
Ulrich Klosterer

Männer, es ist doch schrecklich. Schon fünf Jahre lang lebe ich mit der Prostatitis! Bis zehn Akutzuständen jährlich! Bei jeder leichten Erkältung sind schon alle Symptome vorhanden. Ich hab die Ärzte besucht, sie verschreiben die Antibiotika, aber nichts hilft. Nur vorübergehende Verbesserungen und wiederum! Ich will mehr keine Antibiotika trinken, der Körper kann sie schon nicht ausdulden, ich meine. Glauben Sie das Prostero hilft?

vor 34 Minuten
Rudolf

Ich hab Prostatitis mit " Vitafon " geheilt, hab es noch im Jahre 2000 gekauft. Und noch machte die Übungen für die Verkleinerung Aufstau im kleinen Becken, half tatsächlich, aber später zeigte es sich wieder, ich wiederholte diesen Kurs. Und nach Prostero hab ich keine Probleme, alles ist ein für alle Mal weg.

vor 37 Minuten
Edyta

Mein Mann hatte auch diese Probleme, seit langen versuchte er sich auszuheilen, aber es klappte nicht. Danach sagte ihm ein Arzt, dass die Bakterien die die Prostatitis verursachen sich zu den Antibiotika gewöhnen können, die mein Mann verwendet. Und er empfiehl Prostero. Danach schenkte ihm mein Mann eine Flasche Whiskey als Dank.

vor 49 Minuten
Harald

Ich hab jedoch mit meinem Arzt im Bezug auf Zeroprost beratet, der Arzt sagte, dass er nicht garantieren kann, aber falls ich versuchen, wird er froh das Ergebnis zu erfahren. Und das Ergebnis ist ausgezeichnet, ich habe mein Prostatitis geheilt, und der Arzt konnte nur seine Ratlosigkeit zeigen...

vor 53 Minuten
Wolfgang Stemmer

Prostero hat überhaupt keine Analogen auf dem Markt. Dieses Mittel ist noch ein Onkoprotektor. Das ist das einzige Präparat, das zu 100% arbeitet. Seine Wirkung hab ich auf mich selbst geprüft, und er half noch einigen meinen Bekannten. Also, ich kann genau sagen, dass es keine subjektive Meinung ist, die Genesung von einigen Menschen bestätigt es.

vor einer Stunde